StartseiteBeiträge von: admin

Einträge von: admin

Provedo entwickelt Software Version 2 für MDR

Wir haben die 2. Version der Medienverwaltungssoftware MDP (Software Multichannel Datenaufbereitung von Programminformationen) im Auftrag des MDR fertiggestellt und sind nun unter Volldampf dabei, die neue Version in Betrieb zu nehmen.

Die hervorragende Zusammenarbeit zwischen MDR und provedo erlaubt nicht nur eine agile Organisation sondern auch die Verwendung neuester Technologien und befähigt den MDR auch weiterhin der beste Anbieter von strukturierten Programmdaten unter den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten zu sein.


MDP wurde 2005 von provedo eigens für den MDR zur Pflege aller verfügbaren Metadaten wie Name, Sendezeit oder Besetzung von Sendungen konzeptioniert und programmiert. Ein Update wurde notwendig, da die Software nun auch dem Kinderkanal von ARD und ZDF (KiKA) zur Verfügung gestellt wird. KiKA wird neben der Verwaltung seiner Metadaten die Software benutzen, um die Kundenkommunikation über dessen neue Webseite KiKA Presselounge zu optimieren.

Mittels MDP können Anwender alle verfügbaren Metadaten von Sendungen sammeln und zur Pflege von Videotext, Fernsehzeitschriften, Internet Programm Guides oder des Elektronischen Programmführers (EPG) weiterleiten. Zahlreiche Medien wie Videos, Dokumente, Bilder können verwaltet werden.

Provedo software entwickelt derzeit unter intensiver Einbeziehung des MDR und KiKA die nächste Version von MDP.


Softwareentwickler gesucht

Sie begleiten den Software-Entwicklungsprozess unserer Projekte von der Anforderungsanalyse bis zum Releasemanagement, in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

  • Sie haben Erfahrungen in Projekten mit .NET?
  • Sie geben sich niemals mit dem Status Quo zufrieden und arbeiten gern an der “Cutting Edge”?
  • Sie lassen sich von ungeahnten Möglichkeiten und neuen Technologien begeistern?
  • Sie sind ein Teamspieler und können auch Kunden von sich und Ihrer Fachkompetenz überzeugen?
  • Sie hassen das Wort «Job», weil Ihre Arbeit für Sie eine Berufung ist?
  • Wenn Sie eine Zusage machen, kann man sich darauf verlassen?
  • Sie sind der Meinung, dass Software mittels eines agilen Prozesses erstellt werden sollte?
  • Sie möchten in einem tollen Team arbeiten, das Sie unterstützt und weiter bringt?
  • Sie möchten flexible Arbeitszeiten, damit Sie Arbeit und Familie und Hobby unter einen Hut bringen können?
  • Sie möchten neben dem angemessenen Gehalt auch Leistungen wie z.B. Erfolgsbeteiligung, Fitnesstudio, Firmenrad, Getränke?

Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail: ichwillinsteam@provedo-software.de oder per Telefon: 0341 / 355 299 70


FLAMARIUM®

Crimson. Verwaltungssoftware für Krematorien

Crimson ist eines unserer Paradebespiele, wie in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden aus einem agilen Projekt nicht nur eine funktionale, individuelle Software- sondern auch eine Branchenlösung entstanden ist, die heute am Markt neue Standards in Bezug auf Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit setzt.

Die Zahl der Einäscherungen in Deutschland ist inzwischen höher als die der Erdbestattungen. Knapp 55 Prozent der insgesamt ca. 878.000 Sterbefälle im Jahr 2013 waren Urnenbeisetzungen.

Das FLAMARIUM® in Kabelsketal bei Halle an der Saale führt allein jährlich ca. 17. 000 Einäscherungen der Bestattungsunternehmen aus dem gesamten Mitteldeutschen Raum – Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen –, aber auch aus Brandenburg und Niedersachsen durch – Tendenz stark steigend.

Auch ein Krematorium steht permanent vor der Herausforderung, professionell und dabei wirtschaftlich zu agieren. Vor allem hängt die Rentabilität des Krematoriums immer am Erfolg der Servicequalität. Und diese wiederum an einer leistungsfähigen Software. Speziell auf die Anforderungen des FLAMARIUM® entwickelt, unterstützt Crimson die Bearbeitung der täglichen Auftragsabläufe und Verwaltungsaufgaben, liefert alle relevanten Daten zu Aktionen und Terminen, verwaltet Stammdaten, generiert Rechnungslegung und betriebswirtschaftliche Kennzahlen. Crimson unterstützt die zuverlässige Unterstützung der rechtlich relevanten Aufgaben, wie zum Beispiel die Dokumentation der Arbeit des Gerichtsmediziners sowie die Meldung von Daten an Behörden und darüberhinaus die direkte und zeitsparende Kommunikation mit den Bestattern und anderen Dienstleistern.


Leipziger Stadtwerke

Stakkato. Strukturierte Angebotserstellung

Stakkato wurde für die Unterstützung der Vertriebstätigkeiten der Leipziger Stadtwerke entwickelt. Es ermöglicht den Mitarbeitern des Vertriebsteams die strukturierte, schnelle und einheitliche Erstellung von Angeboten. Das System gewährleistet dabei für alle bestehenden und zukünftigen Produkte die Abbildung der komplexen und volatilen Geschäftsprozesse. Dazu kann es sich über verschiedene Schnittstellen aus dem bestehenden (Legacy-) System- und Datenbanklandschaft bedienen und alle relevanten Daten dem Angebotsprozess zugänglich machen. Die Produkte werden im System aus Datenoperationen und Rechenregeln generiert. So sind Änderungen an den Produkten oder die Integration neuer Produkte ohne nennenswerten Aufwand möglich. Stakkato kann mittels seiner flexiblen Schnittstellenarchitektur in bestehende oder neue Systemlandschaften integriert werden (z. B. SAP/CRM oder ePoint CRM). Intuitive ergonomische Benutzerschnittstellen der Web 2.0-Anwendung in Microsoft Silverlight ermöglichen den Bedienungskomfort vergleichbar eines installierten Programms.


Crimson – Die Verwaltungssoftware für Krematorien.

Entwickelt für die speziellen Anforderungen eines Krematoriums, ermöglicht Crimson die schnelle und einfache Bearbeitung der täglichen Auftragsabläufe und Verwaltungsaufgaben. Dabei unterstützt eine Vielzahl von Funktionen die komfortable Verwaltung von Sterbefällen, von der Auftragsannahme über die Einäscherung bis zur Rechnungslegung. Eine leistungsfähige Datenbank erlaubt die Bearbeitung von mehr als 100.000 Aufträgen pro Jahr ohne Leistungsverlust – auch unter Einbezug mehrerer Standorte und externer Dienstleister.

Crimson liefert alle relevanten Daten zu Aktionen und Terminen, verwaltet Stammdaten, generiert Rechnungslegung und betriebswirtschaftliche Kennzahlen. Zusatzfunktionen wie die automatische Erstellung des Einäscherungsbuches, der Druck von Sargkarten, Etiketten, Listengeneratoren für die amtliche Leichenschau oder die elektronische Datenerfassung ermöglichen eine rationelle und ergonomische Arbeitsweise. Über eine Portallösung ist die direkte und zeitsparende Kommunikation mit Bestattern möglich.

 

Crimson erlaubt Bestattungsunternehmen über eine Portallösung eine unkomplizierte online Bearbeitung der jeweiligen Sterbefälle. Aufträge können angemeldet und der Status der Bearbeitung der jeweiligen Aufträge eingesehen werden. Unter Verwendung einer mobilen PC- Lösung bietet sich so vor Ort bei den Hinterbliebenen die Möglichkeit, direkt im Portal des Krematoriums Termine und umfangreiche Leistungen zu vereinbaren oder zusätzliche Anfragen oder Wunschleistungen zu koordinieren.

Ihre Vorteile

Hohe Leistung

  • leistungsfähige Datenbank ermöglichen die Bearbeitung von mehr als 100.000 Aufträgen pro Jahr
  • Kein Leistungsverlust bei großen Datensätzen
  • Schneller Zugriff auf alle benötigten Daten und Aktionen

 

Modernste Softwarearchitektur

  • Flexible und einfachste Anpassung an individuelle Anforderungen
  • Übernahme der Daten aus bestehenden Systemen
  • Anpassung an zukünftige Betriebssysteme
  • Eine Server für alle Betriebsstätten und Mandanten

 

Mobilitiät & Kundenbindung

  • Jederzeit und von überall Übersicht zum Status der jeweiligen Aufträge und Sterbefälle
  • Information zu fehlenden Dokumenten
  • Fristenverwaltung und zweite Leichenschau
  • Anzeige des vorläufigen Rechnungsbetrages bei nicht geschlossenen Aufträgen einschließlich des Gesamtrechnungsbetrages
  • Direkte Koordination von Terminen, Leistungen und Rechnungslegungen mit den Hinterbliebenen

 

Praxisnahe Funktionalitäten

  • Überblick zu Verwaltung und Abrechnung sämtlicher Kremierungen und Aufbewahrungen
  • Übersichtliche Statusseite
  • Finderegister
  • Listengenerator für die amtliche Leichenschau
  • Schnelle und intuitive Suche nach allen Daten, Dokumenten, Informationen
  • Druck von Sargkarte, Urnenpapieren, Einäscherungsurkunde /-Buch uvm.
  • Elektronische Erfassung der der Sargkarte und automatischer Eintrag in das elektronische Einäscherungsbuch
  • Informationen zu Terminplan Einäscherung, (Wunsch-)Terminen Trauerfeiern, Fristen, Leichenschau, Urnenlauf etc.
  • Automatische Erstellung von Rechnungsposten, Nachbelastungen, Gutschriften und Bearbeitung nach angefallenen Leistungen
  • Sammelrechnung mit detaillierter Leistungsaufstellung
  • Detaillierten Auswertungen nach z. B. Einäscherungen pro Ofen, pro Niederlassung oder pro Bestatter

Provedo wird Mitglied im Cluster IT Mitteldeutschland

Im Januar 2013 trat provedo software dem Verein Cluster IT Mitteldeutschland e.V. Branche in der Region.

Der Verein fördert die Innovations- u. Wettbewerbsfähigkeit der mitteldeutschen IT-Unternehmen, unterstützt deren Vernetzung, betreibt Standortmarketing für die Branche über die Grenzen Mitteldeutschlands hinaus und setzt sich für das Werben um und die Weiterbildung von IT-Fachkräften ein. Die Mitgliedsfirmen arbeiten fachlich in Themenkreisen zusammen, wie z.B. in den Themenkreisen Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Innovation.

„Die IT-Branche hat sich in der Region zu einem ernstzunehmenden Wirtschaftsfaktor entwickelt. Die weitere dynamische Entwicklung möchten wir als mittelständisches IT Unternehmen mit unseren Kompetenzen unterstützen. Das ist eine große Chance für uns und für die Region”, sagt Gerd Neudert, ehemaliger Geschäftsführer der provedo software GmbH, der bereits seit Februar 2010 im Vorstand des Clusters die Funktion des Schatzmeister verantwortet.

Das Cluster IT Mitteldeutschland hat seinen Sitz in Halle an der Saale.


Return to Top ▲Return to Top ▲